Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo
testzentrum

Gesundheitsministerin besucht Corona-Testzentrum am Flughafen Hannover

Carola Reimann: „Das Angebot für die Reisenden ist vor allem niedrigschwellig und gut organisiert."
Foto: ms
Perfect Math

Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona

Das Land Niedersachsen erinnert mit der Kampagne „Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona“ daran, dass wir weiter das Richtige tun.
Foto: StK
Das Coronavirus.

Das Corona-Virus in Niedersachsen

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und aktuellsten Fallzahlen für Niedersachsen
Foto: iStock/wildpixel
iXimus/Pixabay

Statement von Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann zum Start der Tracing-App:

„Es ist gut, dass die Tracing-App des Bundes nun an den Start geht. Sie kann im Kampf gegen das Corona-Virus ein zusätzlicher Baustein bei der Nachverfolgung von Kontakten sein."
Foto: iXimus/Pixabay
Ministerin Carola Reimann besucht das EDEKA-Center Cramer in Burgdorf anlässlich der Plakataktion "Zuhause nicht sicher?" gegen häusliche Gewalt

Mehr Aufmerksamkeit gegen häusliche Gewalt

Sozialministerin Carola Reimann unterstützt Plakataktion „Zuhause nicht sicher?“
Foto: Christian Schwier
Ministerin Carola Reimann zu Besuch im Kinderschutz-Zentrum Hannover

Kinder- und Jugendministerin Carola Reimann besucht Kinderschutz-Zentrum Hannover

Carola Reimann: „Trotz Corona sind die Beratungsangebote gut erreichbar, das ist mir besonders wichtig. Wir müssen alle Kinder, Jugendlichen und Eltern im Blick haben und dafür sorgen, dass sie bei Bedarf Hilfe und Gehör für ihre Sorgen finden.“
Foto: Nds. Sozialministerium
Mit dem Rad zur Arbeit 2020

Aktion für Firmen und Arbeitnehmer startet in die 17. Saison

Vorfahrt für Fahrräder -„Mit dem Rad zur Arbeit“ startet aufgrund Corona einen Monat später
Foto: Tom Figiel/Niedersächsisches Sozialministerium

Aktuelles

Bild vom Virus Bildrechte: Bildrechte: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM / Public domain

HOTLINE ZUM CORONAVIRUS: +49 (0) 511 120 6000 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 15 Uhr

Die Corona-Hotline der Landesregierung war Ende März an den Start gegangen. 64.000 Bürgerinnen und Bürger haben sich bis Ende Juli beraten lassen. mehr

Barrierefreie IT Bildrechte: Nds. Sozialministerium

Barrierefreie Websites – Verpflichtung ganz einfach erklärt

Die Überwachungsstelle barrierefreie IT im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung erläutert auf welchen rechtlichen Grundlagen die Pflicht zur Einführung barrierefreier Websites basiert und warum uns alle das barrierefreie Internet im Alltag weiter bringt. mehr

KEINE MACHT DER GEWALT! Bildrechte: Noah Buscher/Unsplash/CC0

Schutz von Frauen, Familien und Kindern in Zeiten von Corona

In Zeiten, in denen wir uns möglichst zu Hause aufhalten sollen und soziale Kontakte weitgehend eingeschränkt sind, steigt auch die Zahlen der Krisen und Notlagen. mehr

Kinderschutz: Unterstützung in Zeiten von Corona besonders wichtig

Sozialministerin Carola Reimann: „Durch die Corona bedingten Schul- und Kitaschließungen haben wir im Moment eine Situation, die es sonst nur zu Ferienzeiten gibt. Mit unseren Hilfsangeboten unterstützen wir auch in Zeiten der aktuellen Corona-Krise.“ mehr

Dr. Nicole Sambruno Spannhoff Bildrechte: © Tom Figiel

Dr. Nicole Sambruno Spannhoff ist neue Landespatientenschutzbeauftragte

Seit Mai 2020 ist Dr. Nicole Sambruno Spannhoff hauptamtliche Patientenschutzbeauftragte des Landes Niedersachsen. Als unabhängige Mittlerin setzt sie sich bei Problemen für die Interessen der Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen ein. mehr

Bildrechte: Martin Brosy

Hausarztstipendium für Medizinstudentinnen und -studenten

Das Land fördert Medizinstudentinnen und -studenten mit einem Stipendium von 400 Euro, die sich früh für die Niederlassung in einer ländlichen Region entscheiden. Diese Maßnahme hat das Ziel, die wohnortnahe medizinische Versorgung auf dem Land sicherzustellen und dem Ärztemangel entgegenzuwirken. mehr

integrationsmonitoring

Migration und Teilhabe: Zahlen, Daten und Fakten

Das Nds. Integrationsmonitoring zeigt die Entwicklung von Migration und Teilhabe im Zeitverlauf auf. Zahlreiche Indikatoren aus den Bereichen „Bevölkerung“, „Bildung und Qualifikation“, Erwerbstätigkeit und Arbeitsmarkt“ sowie „Soziales“ bieten fundierte Einblicke anhand statistischer Daten. mehr

Inklusion in Niedersachsen

Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) wurde am 13.12.2006 verabschiedet und am 26.03.2009 von der Bundesrepublik Deutschland ratifiziert. mehr

Besuchen Sie uns gern auf Facebook, Instagram & YouTube

Beim Klick auf eins der folgenden Banner verlassen Sie unsere Webseite. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie mit Klick auf "Wir in den Sozialen Medien".

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln