»Was mache ich mit meinen Schulden?« | Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • AA

»Was mache ich mit meinen Schulden?«

In diesem Text geht es um große Schulden.


Große Schulden heißen Über-Schuldung.

Wann ist man über-schuldet?

Wenn man mit seinem Einkommen Essen und Trinken nicht mehr bezahlen kann.

Wenn man die Rechnungen nicht mehr bezahlen kann.

Dann ist man über-schuldet.

Warum sind Menschen über-schuldet?

Es gibt viele Gründe für die Über-Schuldung.

Menschen werden zum Beispiel arbeitslos.

Oder sie verlieren ihren Partner.

Oder sie werden krank.

Dann machen sie oft Schulden.

Manche Menschen können mit Geld nicht so gut umgehen.

Dann kaufen sie zu viele Dinge.

Obwohl das Geld nicht reicht.

Diese Menschen über-schulden sich auch leicht.

Welche Folgen hat die Über-Schuldung?

Menschen mit Über-Schuldung sind oft allein und traurig.

Es gibt Streit in der Familie.

Sie verlieren manchmal ihre Wohnung.

Menschen mit Über-Schuldung verlieren auch ihr Konto.

Was kann man gegen Über-Schuldung tun?

Es gibt viele Hilfen für Menschen mit Über-Schuldung.

Hiergibt es Informationen für diese Hilfe.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln