Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Arzneimittel

Arzneimittel sind Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen, die als Mittel zur Heilung, Linderung, Verhütung menschlicher oder tierischer Krankheiten oder Beschwerden bestimmt sind (§ 2 Absatz 1 Arzneimittelgesetz - AMG).

Bevor ein Arzneimittel in den Handel kommen kann, muss es zugelassen werden.

Für die Zulassung von Arzneimitteln sind die Bundesoberbehörden zuständig:

- das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für Humanarzneimittel,

- das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) für Blutprodukte, Gewebe und Impfstoffe und

- das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) für Tierarzneimittel.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln