Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Heil-pädagogische Früh-Förderstellen

ls_11

Die heil-pädagogische Früh-Förderung ist für

Familien mit Kindern mit Behinderungen.

Und für Familien mit Kindern, die vielleicht bald eine Behinderung haben.

Die Früh-Förderung ist schon für Kinder ab der Geburt.

Die Früh-Förderung ist bis die Kinder in eine Schule kommen.

In ganz Niedersachsen gibt es Angebote

für die heil-pädagogische Früh-Förderung.

ls_12

Die heil-pädagogischen Früh-Förderung passt zu dem Kind.

Das bedeutet:

Die Mitarbeiter prüfen:

Was kann das Kind?

Wobei braucht das Kind Unterstützung?

Dabei geht es nicht nur um die Behinderung.

Sondern um das Kind als ganze Person.

ls_10

Das Kind soll so gut es geht selbstständig sein.

Das bedeutet:

Das Kind soll alles selbst machen, was es kann.

Die heil-pädagogische Früh-Förderung kann bei Ihnen zu Hause sein.

Sie kann aber auch bei der heil-pädagogischen Früh-Förderstelle sein.

Was kostet die heil-pädagogische Früh-Förderung?

Sie müssen nichts für die heil-pädagogische Früh-Förderung bezahlen.

Mehr Informationen bekommen Sie bei den Früh-Förderstellen.

Und bei dem Träger von der Eingliederungs-Hilfe.

Das sind die Landkreise und die kreisfreien Städte.

Und das ist die Region Hannover.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln