Herzlich willkommen in Niedersachsens Sozialministerium

Schriftgröße:
Farbkontrast:

Mitteilungen

27.03.2015 Bundesratsrede von Sozialministerin Cornelia Rundt: Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern

26.03.2015 Integrationsministerkonferenz

20.03.2015 „Geschlechtsneutralisierung“ der Studentenwerke in NRW: Antwort der Landesregierung auf die Mündliche Anfrage

20.03.2015 Kostenübernahme für das Mittagessen in niedersächsischen Hortgruppen: Antwort der Landesregierung auf die Mündliche Anfrage

20.03.2015 Honorarnotarzt im Rettungsdienst der Sozialversicherungspflicht: Antwort der Landesregierung auf die Mündliche Anfrage

20.03.2015 Brandschutz in niedersächsischen Pflegeheimen: Antwort der Landesregierung auf die Mündliche Anfrage

20.03.2015 Italienische Berufsabschlüsse im Pflegesektor: Antwort der Landesregierung auf die Mündliche Anfrage

19.03.2015 Masern: Antwort der Landesregierung auf die Mündliche Anfrage

19.03.2015 Augenärztliche Notfallfallversorgung im Landkreis Cloppenburg: Antwort der Landesregierung auf die Mündliche Anfrage

19.03.2015 Sonnenfinsternis - Gesundheitsministerin Cornelia Rundt warnt vor direktem Blick in die Sonne

19.03.2015 Morgen ist Equal Pay Day 2015

18.03.2015 Landtagsrede von Sozialministerin Cornelia Rundt: „Ausverkauf der Ostfriesischen Inseln beenden"

18.03.2015 Landtagsrede von Sozialministerin Cornelia Rundt: Krankenhausplanung und Krankenhausfinanzierung in Niedersachsen

18.03.2015 Landtagsrede von Sozialministerin Cornelia Rundt: Einsetzung einer Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder

Berichte und Projekte

Pflegekammer

Pflegerische Berufsverbände unterstützen Pflegekammer-Gründung in Niedersachsen

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Eine breite Allianz an Verbänden und Gremien, zu denen die pflegerischen Berufsverbände ebenso zählen wie der Landesfrauenrat, der Landesseniorenrat und der Niedersächsische Landfrauenverband Hannover, unterstützen die Gründung einer Pflegekammer in Niedersachsen.

Informationen zum MERS-Coronavirus

MERS-CORONAVIREN

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Das Middle East Respiratory Syndrome - kurz MERS - ist eine Atemwegsinfektion, ausgelöst durch das MERS-Coronavirus. Unter www.infektionsschutz.de finden Sie Antworten auf viele Fragen wie beispielsweise zu den Übertragungswegen, zur Inkubationszeit oder zu Risikofaktoren.

Logografik Generation hoch drei

Start frei für Hochgefühle!

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Ab sofort können Anträge für Projekte im Rahmen des landesweiten Förderprogramms „Generation³ – Vielfalt | Beteiligung | Engagement“ online gestellt werden. Damit ist der Startschuss für innovative und kreative Ideen zur Gestaltung der Jugendarbeit in Niedersachsen endgültig gefallen.

Hotline 0511 700 52040

Prävention salafistischer Radikalisierung

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Das Beratungsangebot zur Prävention salafistischer Radikalisierung zeigt Wege für die Abwendung von gewaltbezogener und extremistischer Ideologie und eine Reintegration in die Gesellschaft auf. Über die Hotline erhalten Betroffene sowie Familienangehörige, Freunde und Bekannte Unterstützung.

Bauchgefühl

Gut informiert über die natürliche Geburt

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Bauchgefühl - unter diesem Motto wollen wir Sie ermutigen, Ihr Kind auf natürlichem Wege zur Welt zu bringen und Sie darüber informieren, welche Bedingungen hilfreich sind.

Ebola-Virus Partikel (rot) unter dem Rasterelektronenmikroskop (NIAID/CDC)

Informationen über Ebola

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Hier finden Sie Informationen über Ebola und zur aktuellen Situation in Niedersachsen sowie weiterführende Links.

Bildrechte: Ebola-Virus Partikel (rot) unter dem Rasterelektronenmikroskop (NIAID/CDC)
Migration und Teilhabe - Monitoring

Migrations- und Teilhabebericht der Landesregierung

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Neben den Kategorien wie Bevölkerung, Bildung und Qualifikation, Erwerbstätigkeit und Arbeitsmarkt sowie Einkommens- und Wohnsituationen werden in dem Bericht erstmalig auch Daten zur Arbeitsmigration in Niedersachsen veröffentlicht. Der Bericht steht als Download zur Verfügung.

Die Band Jupiter Jones auf dem Infostand zur Organspende

Organspende-Infozelt am Tag der Deutschen Einheit

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Viele Menschen haben sich im Organspende-Infozelt auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit informiert und mitunter direkt am Stand einen Organspendeausweis ausgefüllt. Betroffene, Fachleute und prominente Gäste haben das wichtige Thema unterstützt. Ein Video davon gibt es hier.

Ministerin RUndt bei der Preisverleihung des KinderHabenRechtePreis 2014 mit den Preisträgern

Niedersachsen zeichnet zum Weltkindertag Inklusionsprojekte aus

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

„Zusammen. Überall.“ Unter diesem Motto steht in diesem Jahr der gemeinsame Preis des Kinderschutzbundes Niedersachsen und des Landes Niedersachsen.

Organspende

Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Transplantationsgesetz kommt

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

111 Krankenhäuser in Niedersachsen sind räumlich und personell so ausgestattet, dass sie Organe entnehmen können. Das ist das Ergebnis einer Abfrage des Sozialministeriums gemeinsam mit der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft bei allen Kliniken in Niedersachsen.

Ministerin Rundt mit Vertretern des Landkreises Friesland

Inklusive Kommune: 130 000 Euro für den Landkreis Friesland

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Sie haben sich bereits erfolgreich um Barrierefreiheit und um ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung bemüht, jetzt haben sie die Chance, sich mit Hilfe des Projekts „Inklusive Kommune“ zu Modellkommunen weiterzuentwickeln.

Musterhaus

"Musterhaus Wohnen mit Zukunft" in Osterholz-Scharmbeck

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Sozialministerin Rundt hat am 10. Juni das barrierefreie "Musterhaus Wohnen mit Zukunft" in Osterholz-Scharmbeck besichtigt.

Mit dem Rad zur Arbeit

Landesweite Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Das Niedersächsische Sozialministerium, die AOK Niedersachsen und der ADFC Niedersachsen stellen die landesweite Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" bereits zum elften Mal auf die Räder. Schirmherrin ist Sozialministerin Cornelia Rundt.

Bildrechte: Tom Figiel
Ministerin Rundt im Gespräch mit einer Seniorin

Großes Interesse an neuen „Senioren- und Pflegestützpunkten Niedersachsen“

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Niedersachsen gestaltet die Beratungsstrukturen für Seniorinnen und Senioren neu. Die bisher jeweils eigenständigen früheren Seniorenservicebüros und Pflegestützpunkte werden zu gemeinsamen Stützpunkten zusammengefasst.

Bildrechte: Tom Figiel
Pressekonferenz Willkommenskultur

Pilotprojekt startet in neun niedersächsischesn Ausländerbehörden

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Pilotprojekt zur Willkommenskultur startet an neun niedersächsischen Ausländerbehörden - Landräte und Landrätinnen sowie Experten und Expertinnenbei Auftaktveranstaltung im Alten Rathaus

Ministerin Cornelia Rundt
bunt statt blau

Cornelia Rundt: „Jugendliche werden zu Botschaftern gegen das Rauschtrinken“

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Sozial- und Gesundheitsministerin unterstützt Kampagne „bunt statt blau“ – Niedersachsens Schüler sind zur Teilnahme aufgerufen

Bildrechte: dak
Rundt und EU-Sozialkommissar László Andor in Brüssel.

Sozialministerin Cornelia Rundt ruft in Brüssel zur entschlossenen Armutsbekämpfung in der EU auf.

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Rundt trifft EU-Sozialkommissar László Andor: „EU und Niedersachsen können viel bewirken“

Paragraphenzeichen vor einem Gesetzbuch

Erlass zur besseren Unterbringung von Werkvertragnehmerinnen und -nehmern

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Mit einem inzwischen landesweit gültigen Erlass legt Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt Mindeststandards für die Unterbringung von Werkvertragnehmerinnen und -nehmern fest. „Menschen, die bei uns arbeiten, müssen auch menschenwürdig wohnen", sagt Cornelia Rundt.

Bildrechte: grafolux & eye-server
Die Ministerin eröffnete die Ausstellung "frauenORTE", für die sie zugleich die Schirmherrschaft übernommen hat, am 21.01. im Niedersächsischen Landtag.

Ausstellung zu "1000 Jahre Frauengeschichte" im Niedersächsischen Landtag

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Ministerin Cornelia Rundt würdigte am 21.01. die Ausstellung „frauenORTE“ im Niedersächsischen Landtag. frauenORTE Niedersachsen ist eine Initiative des Landesfrauenrates. Das Projekt soll das Leben und Wirken historischer Frauenpersönlichkeiten lebendig werden lassen.

Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Cornelia Rundt hat im neuen Operationssaal der Herzchirurgie im Klinikum Oldenburg ein rotes Band durchschnitten und diesen damit eröffnet.

Gesundheitsministerin Rundt eröffnet hochmoderne Operationssäle

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Cornelia Rundt hat im neuen Operationssaal der Herzchirurgie im Klinikum Oldenburg ein rotes Band durchschnitten und diesen damit eröffnet. Die erste Operation ist für den 22. Februar vorgesehen.

Sport als Therapie

Fit für die Zukunft – mit individuellem Sportprogramm für krebskranke Kinder

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Sozialministerin Rundt lobt das bundesweit einmalige Sportprojekt der MHH und der Initiative eines Elternvereins. Die Techniker Krankenkasse übernimmt als erste Kasse die Kosten.

Ministerin Cornelia Rundt

Cornelia Rundt: Volle Teilhabe für Zugewanderte ist das Ziel

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, die Sozial- und Integrationsministerin Cornelia Rundt sowie die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, wollen in Niedersachsen eine Willkommens- und Anerkennungskultur entwickeln.

Ministerin Rundt besucht Jobcenter der Region Hannover

Sozialministerin Cornelia Rundt: „Das Jobcenter zeigt, wie Alleinerziehenden geholfen werden kann“

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt hat bei ihrem Besuch des Jobcenters der Region Hannover dazu aufgerufen, Alleinerziehenden den Wiedereinstieg in den Job zu erleichtern.

Gesundheitsregionen Niedersachsen

Gesundheitsregionen Niedersachsen

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Die Gesundheitsversorgung findet naturgemäß dort statt, wo die Menschen leben. Vor diesem Hintergrund sind die Landkreise, Städte und Gemeinden besonders herausgefordert, soziale und gesundheitliche Belange der Menschen direkt vor Ort bedürfnisgerecht zu strukturieren.

Mensch Alter

Mensch Alter - Du bist meine Zukunft!

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Mit einer breit angelegten landesweiten Kampagne ‚Mensch Alter – Du bist meine Zukunft’ will Niedersachsen junge Menschen für den Beruf der Altenpflegerin bzw. des Altenpflegers begeistern.

www.vernetzungsstelle.de

Unsere Internetportale

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Hier finden Sie Internetportale zu Themen oder Projekten des Niedersächsischen Sozialministeriums. Sie erhalten dort Informationen vom Gesundheitsschutz, über den Kinderschutz, den Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen bis zum Familien- oder Jugendserver.

Videogalerien
Teaser
Teaser
Video Inklusive Kommune
Organspende
Wahl zur Behindertensportlerin des Jahres

Übersicht