Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Statement von Sozialministerin Daniela Behrens zur Streichung des § 219a StGB

Paragraf 219a des Strafgesetzbuch ist Geschichte und das ist gut so. Ich begrüße es sehr, dass der Bund diese wichtige Streichung nun beschlossen hat. Frauen dürfen selbst bestimmen, ob und wie viele Kinder sie bekommen wollen. Ein Schwangerschaftsabbruch ist eine Notlösung, wenn Verhütungsmittel versagt haben oder wenn Verhütung nicht möglich war – warum auch immer. Jede Frau sollte die Möglichkeit haben, sich umfassend mit dem Thema auseinanderzusetzen, unabhängig von einer professionellen Beratung. Ärztinnen und Ärzte müssen und sollen Frauen beraten und begleiten. Dazu gehört, dass sie ihre Patientinnen über unterschiedliche Eingriffsarten auf unterschiedlichen Wegen informieren, ihnen mit professionellem Rat zur Seite stehen. Das hat nichts mit Werbung zu tun.

Es bleibt das Recht der Frau zu entscheiden, ob sie schwanger sein will oder ob sie das nicht will.


Presseinformationen

Artikel-Informationen

erstellt am:
24.06.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln