Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Hand in Hand für Norddeutschland – Niedersachsens Sozialministerin Daniela Behrens am Spendentelefon

Im Fokus des diesjährigen NDR Spendentag stehen die Kinder unserer Gesellschaft, die ganz besonders unter der Corona-Pandemie und ihren Folgen leiden. Vom 29. November bis zum 10. Dezember werden gemeinsam mit den vier norddeutschen Landesverbänden des Kinderschutzbundes Spenden für Kinder gesammelt.

„Die sozialen Einschränkungen der Pandemie haben Kinder und Jugendliche besonders stark belastet“, unterstreicht die Niedersächsische Sozial- und Gesundheitsministerin Daniela Behrens. „Betroffen waren und sind vor allem diejenigen, die bereits vor der Pandemie unter schwierigen Bedingungen aufgewachsen sind. Alle Kinder und Jugendlichen haben einen enormen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Pandemie geleistet. Deshalb ist es mir wichtig, diese traditionelle Spendenaktion zu unterstützen. Jede Spende zählt!“


Ministerin Daniela Behrens ist am 10. Dezember von 17 bis 18 Uhr am Spendentelefon zu erreichen.


Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE35 201 205 200 400 500 600
BIC: BFSWDE33HAN
Empfänger: Kinderschutzbund im Norden
Die eingenommenen Spenden werden zu 100 Prozent für Projekte des Partners verwendet. Das Spendenkonto ist bis zum 31. Januar 2022 geöffnet.



Zum Hintergrund:

Die NDR Benefizaktion findet seit vielen Jahren statt. Unter dem Motto „Hand in Hand für Norddeutschland“ setzt sich die NDR Benefizaktion in diesem Jahr für Kinder und Jugendliche ein, die in Zeiten der Pandemie und eingeschränkter Hilfsangebote psychische und soziale Schwierigkeiten oder sogar innerfamiliäre Gewalt erlebt haben.

Partner sind die vier norddeutschen Landesverbände des Kinderschutzbundes, die derzeit ein besonderes Maß an Unterstützung, Hilfe und Förderung anbietet. Dazu gehören zusätzliche Schutzräume, verstärkte Therapieangebote und umfassende Möglichkeiten, um das Lernen auch außerhalb der Schule intensiv zu begleiten.

Am großen Spendentag, dem 10. Dezember, der Benefizaktion werden, selbstverständlich unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln, Spenden telefonisch entgegengenommen. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Niedersachsen beteiligen sich an der Aktion.

Weitere Informationen zur Benefizaktion und Antworten auf Ihre Fragen, z.B. ob es auch eine Spendenbescheinigung gibt, finden Sie hier: https://www.ndr.de/hand_in_hand_fuer_norddeutschland/index.html


Presseinformationen

Artikel-Informationen

erstellt am:
08.12.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln