Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Gesundheitsministerin Carola Reimann über die Nutzung digitaler Möglichkeiten im Gesundheitsbereich

„In Zeiten von Corona und der anstehenden Erkältungssaison gilt es mehr denn je, digitale Potentiale zu nutzen. Deswegen fordere ich den GB-A auf, digitale und telefonische Krankschreibungen müssen wieder möglich sein“


„Die Videosprechstunde zeigt, wie die digitalen Möglichkeiten zu einer guten ärztlichen Versorgung beitragen können. In Zeiten von Corona gilt es mehr denn je, die Potentiale zu nutzen. Ein weiteres gutes Beispiel war die telefonische und digitale Krankschreibung. Ärztliche Beratung per Video oder Telefon sind starke Gegenspieler im Kampf gegen die Ausbreitung von Viren. Patientinnen und Patienten müssen sich keinem zusätzlichen Infektionsrisiko aussetzen. Das Verfahren wurde zum 1. Juni ausgesetzt. Für die bevorstehende Erkältungssaison und ein möglicherweise wieder stärker werdendes Corona-Infektionsgeschehen, sollte die digitale Krankschreibung wieder genutzt werden.

Ich fordere den GB-A auf, diese Regelung wieder möglich zu machen.“


Presseinformationen Bildrechte: Land Niedersachsen

Artikel-Informationen

erstellt am:
10.07.2020

Ansprechpartner/in:
Stefanie Geisler

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln