Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Ansprechpartner


Ansprechpartner

Suchtgefährdete und Suchtkranke sowie ihre Angehörigen erhalten Rat und Hilfe bei der vom Land geförderten Niedersächsischen Landesstelle für Suchtfragen, die unter dem Stichwort "Adressen" über ambulante und stationäre Beratungs- und Behandlungsangebote sowie über Kontakte zu Suchtselbsthilfegruppen informiert.

Auf der Suche nach regionalen Ansprechpartnern, kann Ihnen auch die Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e.V. weiterhelfen.

Darüber hinaus können Sie auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln umfangreich informieren.

Hand hält leeren Aschenbecher
Artikel-Informationen

04.04.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln