Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Die Landespatientenschutzbeauftragte

Die als Stabsstelle zum 01.01.2016 durch die Landesregierung eingerichtete Organisationseinheit "Büro der Landespatientenschutzbeauftragten" soll als zentrale Ansprechstelle auf Landesebene die Belange und Rechte der erkrankten Menschen und ihrer Angehörigen sowie den Patientenschutz und die Patientensicherheit stärken. Darüber hinaus ist mit dem zum 01.01.2022 novellierten Pflegegesetz (NPflegeG) die neu eingerichtete Beschwerdestelle Pflege an das Büro der Landespatientenbeauftragten angegliedert worden. Diese befindet sich derzeit noch im Aufbau.
Übergeordnetes Ziel ist es, sich neben der Stärkung des Patientenschutzes auch für die Wahrung der Rechte von pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen sowie Beschäftigten von Pflegeeinrichtungen einzusetzen.

Seit dem 01.05.2020 ist die Medizinerin Dr. Nicole Sambruno Spannhoff die Landespatientenschutzbeauftragte und arbeitet mit ihrem Team im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Zu den Aufgaben der Landespatientenbeauftragten gehören:
  • Unterstützung und Beratung der Landesregierung und der Leitung des Fachministeriums zu den Grundsatzfragen des Patientenschutzes in verschieden Belangen
  • Beratung und Koordination der Tätigkeiten der Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher in den Krankenhäusern
  • Beratung der Patientinnen und Patienten sowie von Angehörigen in grundsätzlichen Fragen der medizinischen Versorgung und deren Kostenübernahme
  • Netzwerkarbeit und individuelle Gespräche mit Leistungserbringern und Kostenträgern der medizinischen Versorgung, Kammern der Heilberufe und verschiedensten Interessenverbänden
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Leitung der Beschwerdestelle Pflege (im Aufbau)

Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher

Mit der Novellierung des Niedersächsischen Krankenhausgesetzes wurde erstmals im Jahr 2016 das Amt der Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher verpflichtend in den niedersächsischen Krankenhäusern eingeführt. mehr

Die Beschwerdestelle Pflege

Die Beschwerdestelle Pflege befindet sich derzeit im Aufbau. mehr
Dr. Nicole Sambruno Spannhoff   Bildrechte: © Tom Figiel

Foto: Landespatientenschutzbeauftragte Dr. Nicole Sambruno Spannhoff

So erreichen Sie uns:

Büro der Landespatientenschutz-
beauftragten
Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Hannah-Arendt-Platz 2
30159 Hannover

Patientenschutz

Telefon: (0511) 120-4013
Fax: (0511) 120-99-4013

E-Mail: patientenschutz@ms.niedersachsen.de

Beschwerdestelle Pflege

Telefon: (0511) 120-4186
Fax: (0511) 120-99-4186

E-Mail: pflegeanliegen@ms.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln