Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Kindeswohl bei Aufwachsen in islamisch oder salafistisch geprägten Familien

Die Kinder- und Jugendhilfe sieht sich zunehmend mit dem Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in Familien mit radikalisierten Eltern, Geschwistern oder anderen Familienmitgliedern konfrontiert. Im Auftrag der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) hat das Land Niedersachsen deshalb eine fachliche Orientierungshilfe für Jugendämter zu Kindeswohl im Kontext (islamistisch) radikalisierter Familien, vorrangig für Fachkräfte in Jugendämtern, erstellt. Die umfangreiche Handlungsempfehlung behandelt Schwerpunkte der Themenbereiche „Aufwachsen in salafistisch geprägten Familien (Kindesalter)“, „radikalisierte Kinder und Jugendliche“ und „Rückkehrerinnen und Rückkehrer“. Die Handlungsempfehlung bietet eine gute Grundlage, um mit den aktuellen Herausforderungen des Kindeswohls beim Aufwachsen in islamistisch oder salafistisch geprägten Familien umzugehen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln