Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Versorgung von Demenzerkrankten im Krankenhaus

Wettbewerb wird vom Land Niedersachsen mit 1,5 Millionen Euro ausgelobt


Die Versorgung von demenzkranken Patienten während eines Krankenhausaufenthalts soll sich in Niedersachsen weiter verbessern.Die Mittel werden im Rahmen eines Wettbewerbs ausgelobt. Insgesamt stehen 1,5 Millionen zur Verfügung.

Teilnehmen können alle Krankenhäuser in Niedersachsen. Kooperationen mit anderen Stellen, Verbänden und Einrichtungen außerhalb des Krankenhauses sind ebenfalls möglich. Gefördert werden neben baulichen Maßnahmen auch präventive und pflegerische Projekte sowie Betreuungsangebote durch Ehrenamtliche oder Angehörige. Alle Maßnahmen und Ideen sind willkommen, die die Situation von Demenzkranken während eines stationären Krankenhausaufenthaltes nachhaltig verbessern und die modellhaft im Krankenhaus erprobt werden können.

Eine Jury aus unabhängigen Fachleuten entscheidet über die Vorschläge. Die geförderten Projekte werden im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung des Landes Niedersachsen mit der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen sowie der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen am 18. September 2019 bekannt gegeben.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln