Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

„One Billion Rising“: Protest und Tanz am Valentinstag

Aktionsbündnis „Stoppt sexualisierte Gewalt“


Tanzen gegen sexualisierte Gewalt - dafür steht die weltweite Aktion "One Billion Rising". Über eine Milliarde Menschen haben in diesem Jahr mitgemacht, auch in Hannover: Am Kröpcke setzen am Valentinstag Frauen und Männer ein Zeichen gegen Grabschen und sexuelle Zudringlichkeit.

Gemeinsam mit den Frauenhäusern und Frauen- und Mädchenberatungsstellen in der Region Hannover haben sich über 30 Organisationen, Vereine und Verbände in Hannover zusammengeschlossen. Dazu gehört der niedersächsische Landesfrauenrat ebenso wie die Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Vertreterinnen aus Parteien und Gewerkschaften und Verbänden. Die Aktion am Valentinstag setzte auch in Hannover ein deutliches Signal - gegen Sexismus und Rassismus in unserem Land. Als Rednerinnen mit dabei waren Anne Wizorek, Netzfeministin und Mitverfasserin von #ausnahmslos, und Sozialministerin und diesjährige Vorsitzende der Gleichstellungs- und Frauenministerkonferenz Cornelia Rundt.

Wichtigster Programmpunkt war jedoch der gemeinsame Tanz: Die Kampagne „One billion rising" lädt weltweit Frauen und Männer ein, mit Tanz-Kundgebungen gegen Gewalt gegen Frauen zu protestieren. „I am rising" („Ich stehe auf") heißt: gemeinsam tanzen, sich erheben, stark machen gegen die Gewalt, mit der Frauen und Mädchen sich täglich auseinandersetzen müssen. Die Initiatorinnen haben die Aktion als eine Art globalen Streik verstanden, einen Akt weltweiter Solidarität und als Zeichen der Verweigerung, sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen als gegeben hinzunehmen. Eine sehr einfache, aber wirkungsvolle Tanzchoreographie, lud zum Mittanzen ein und hat zum Mitmachen aufgefordert.

Weitere Infos zur Aktion gibt es unter www.onebillionrising.de.

Die Fotos wurden uns zur Verfügung gestellt vomTeam Frauenförderung und Gleichstellungsarbeit der Region Hannover

One Billion Rising  
One Billion Rising  
One Billion Rising  
One Billion Rising  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln