Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Der Landespatientenschutzbeauftragte: Ihre Vertrauensperson

Auf dieser Homepage erhalten Sie Einblick in das Tätigkeitsfeld des Niedersächsischen Landespatientenschutzbeauftragten sowie den Aufgaben der Patientenfürsprecher*innen in den niedersächsischen Krankenhäusern.

Wir alle wissen: Im Krankheitsfall ist es sehr wichtig, Vertraute an seiner Seite zu wissen. Menschen, die zuhören, hinschauen und bei Missständen aktiv werden. Mit den Patientenfürsprecher*innen in den Krankenhäusern und dem Landespatientenschutzbeauftragten hat die Niedersächsische Landesregierung solche Vertrauenspersonen gefunden.

Patient*innen sind mit ihren Beeinträchtigungen und Bedürfnissen der Mittelpunkt der medizinischen Versorgung. Auch wenn dies im Alltag nicht unbedingt aus Patientensicht spürbar ist, so möchte das Büro des Landespatientenschutzbeauftragten doch gerne einen Beitrag dazu leisten, diesen Interessen Gehör zu verschaffen.

Es ist wichtig, im Krankheitsfall Vertraute an der Seite zu wissen: Menschen, die zuhören, hinschauen und bei Missständen aktiv werden. Der Landespatientenschutzbeauftragte vermittelt als Vertrauensperson mit seinem Team unabhängig und steht den Ratsuchenden dabei parteiisch zur Seite.

Sie sind uns mit Ihrem Anliegen willkommen.

Bei Fragen oder Beratungsbedarf zur ambulanten oder stationären Behandlung sowie in Kostenübernahmeangelegenheiten, ganz gleich ob für sich oder Angehörige, wenden Sie sich gerne an das Büro des Landespatientenschutzbeauftragten.

Der Landespatientenschutzbeauftragte: Seine Aufgaben

Über die Aufgaben des Landespatientenschutzbeauftragten erfahren Sie hier alles Wissenswerte. ▶ mehr

So erreichen Sie uns:

Büro des Landespatientenschutzbeauftragten
beim Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Hannah-Arendt-Platz 2
30159 Hannover

T 0511 120-4013
F 0511 120-99-4013

E-Mail: patientenschutz@ms.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln