Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Links zum Jugendmedienschutz, zur Mediennutzung, zu Projekten und Behörden

Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)
http://www.kjm-online.de
Zuständig für die Einhaltung der Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages im Rundfunk und Internet

Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM)
http://www.bundespruefstelle.de
Zuständig für die Indizierung von Medien

Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK)
http://www.fsk.de
Zuständig für die Altersfreigabe von Kino- und Videofilmen sowie DVDs

Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK)
http://www.usk.de
Zuständig für die Altersfreigabe von Computerspielen

Automaten-Selbstkontrolle (ASK)
www.automaten-selbstkontrolle.de
Zuständig für die Altersfreigabe von Automatenspielen

Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)
http://www.fsf.de
Zuständig für die Einhaltung der Jugendschutzvorschriften bei den privaten Fernsehanbietern. Für Fragen des Jugendmedienschutzes bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehanbietern sind die jeweiligen Jugendschutzbeauftragten der Rundfunkanstalten zuständig.

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM)
http://www.fsm.de
Zuständig für die Selbstkontrolle bei Telemedien (Internet)

Jugendschutz.net
http://www.jugendschutz.net
Bei jugendschutz.net handelt es sich um eine organisatorisch an die KJM angebundene gemeinsame Stelle aller Bundesländer, die die KJM und die obersten Landesjugendbehörden bei ihrer Arbeit unterstützt, indem sie die Angebote im Internet überprüft und eingehende Beschwerden bearbeitet.

Deutscher Presserat
http://www.presserat.de

Befasst sich mit Beschwerden über Printmedien

Deutscher Werberat
http://www.werberat.de
An den Deutschen Werberat können Beschwerden zur Werbung gerichtet werden.

Mit dem Jugendmedienschutz befasste Behörden und Institutionen

Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS)
http://www.jugendschutz-niedersachsen.de

Niedersächsisches Landesmedienanstalt (NLM)
http://www.nlm.de

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
http://www.bmfsfj.de

Niedersächsische Maßnahmen und Projekte

Medienkoordinatoren
http://www.jugendschutz-niedersachsen.de

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte zur Erlangung eines Zertifikats als Eltern-Medien-Trainer
http://www.eltern-medien-trainer.de

Medienpädagogischer Atlas Niedersachsen
http://www.medienpaedagogischeratlas-niedersachsen.de

Filmsichtung mit Schulklassen
http://www.filmsichtung.de

Arbeit mit der Trickboxx
http://www.trickfilmchen.de

Eltern-LAN-Partys
http://www.jugendschutz-niedersachsen.de

Computerspiele in der Jugendarbeit
http://www.jugendschutz-niedersachsen.de

Handy-Projekt / Verschuldungsprävention
http://handy-liebundteuer.de/

Empfehlenswerte Webseiten (Auswahl)

Fernsehen:

http://www.multikids.de
Seiten des Instituts für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) an der Hochschule der Medien, Stuttgart, besonders geeignet für Kinder und Jugendliche.

http://www.blinde-kuh.de/kinderseiten/
Eine Liste von speziellen Kinderseiten mit Links zu den verschiedenen Medien, auch Tipps zum Fernsehprogramm, besonders geeignet für Kinder/Jugendliche.

http://www.ane.de
Elternbriefe des Arbeitskreises Neue Erziehung e.V. in Berlin zum Thema Fernsehen, besonders geeignet für Eltern

http://www.schau-hin.info/
Aktuelle Informationen zu TV-Sendungen und anderen Medien, Medienempfehlungen, medienpädagogische Themen und Tipps, besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte.

http://www.flimmo.de
FLIMMO Online bietet Sendungsbesprechungen, medienpädagogisches Know-how, Ratschläge und Tipps zur Fernseherziehung sowie Interessantes rund ums Thema Fernsehen; besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte.

http://www.izi-datenbank.de/
Ein Datenbankangebot des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI), umfängliche Informationen, besonders geeignet für päd. Fachkräfte.

http://www.grimme-institut.de/
Aktuelle Informationen zu Projekten und zur Mediennutzung, besonders geeignet für päd. Fachkräfte.

Internet:

http://www.surfen-ohne-risiko.net
Regelmäßige medienpädagogische News und die Rubrik Sicherer PC mit einfachen Klick-Möglichkeiten, den Computer für Kinder sicherer zu machen

http://www.internet-abc.de
Informationen zum Umgang mit dem Internet-Portal für Kinder und Eltern, Hrsg. Landesanstalt für Medien in NRW (online und als CD-Rom), besonders geeignet für Kinder und Eltern.

http://www.internauten.de
Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) hat in Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk und MSN Deutschland ein Aufklärungs-Internetportal für Kinder erstellt. Die Website enthält alle für Kinder wesentlichen Informationen zum Thema "sicher surfen" und dem sicheren Umgang mit Internet- und Kommunikationsservices, besonders geeignet für Kinder/Jugendliche und Eltern.

http://www.klicktipps.net
Kinder surfen, wo's gut ist. Ein Service von jugendschutz.net und der Stiftung MKFS, besonders geeignet für Kinder und Jugendliche.

http://www.tivi.de/tivi/sicherheit/rubrik/01002/
Eine Plattform für sicheres Chatten im Internet, besonders geeignet für Kinder/Jugendliche.

http://www.klicksafe.de
Portal mit Informationen von Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz, Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Europäisches Zentrum für Medienkompetenz (ecmc); u.a. Lehrerhandbuch für mehr Sicherheit im Internet durch Medienkompetenz, Unterrichtsmaterial; besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte.

http://www.polizei-beratung.de/vorbeugung/
Angebot der Polizei; besonders geeignet für Eltern.

http://www.aktiv-fuer-kinder.de/
Ein Portal für eine kinderfreundliche Zukunft mit Tipps für den Umgang im Internet und Hinweisen auf die Gefahren des Internets, besonders geeignet für Eltern.

Wissensportale:

http://www.lizzynet.de
Ein Portal zum Online-Lernen von überwiegend nicht schulischem Wissen, besonders geeignet für Kinder/Jugendliche.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite
Wikipedia - Das Online-Lexikon und noch viel mehr; es handelt sich um ein von Nutzern erstelltes Lexikon, besonders geeignet für Kinder, Eltern und päd. Fachkräfte.

http://www.schulen-ans-netz.de/websitesfuerkinder/
Die Datenbank "Websites für Kinder" knüpft am Informationsbedürfnis der Erwachsenen an. Eltern, Erzieher/innen, Lehrer/innen und anderen Interessierten bietet sie einen Fundus an Informationen, der sie dabei unterstützen soll, sich im Internet für Kinder zu orientieren, besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte.

Chatten:

http::www.chatten-ohne-risiko.net
Der Chat-Atlas präsentiert diese Chats - unterteilt in die zwei Kategorien "Kinder-Chats" und "Allgemeine Chats" - mit Risikoeinschätzung und Altersempfehlung. Er soll als Hilfestellung dienen, die Chat-Landschaft besser kennen und einschätzen zu lernen, besonders geeignet für Kinder/Jugendliche, Eltern und päd. Fachkräfte.

http://www.kindernetz.de/
Eine Plattform des SWRfür Kinder zur allgemeinen Information Beim Kinder-Film und Fernseh-Festival "Goldener Spatz" im Jahr 2007 hat die Kinderjury den "Webspatz" für das Kindernetz als beste Portalseite vergeben.; besonders geeignet für Kinder.

http://www.netzcheckers.de/page_1.html
Ein Portal für Jugendliche, in dem alle aktuellen Themen angesprochen werden, besonders geeignet für Jugendliche.

http://www.zartbitter.de/
"click it!" Gute Seiten - schlechte Seiten, Zartbitter-Präventionstheater über Chancen und Gefahren des Internet, besonders geeignet für päd. Fachkräfte.

Computerspiele:

http://www.rudiratz.de/
Alles zum und über Computer für Kinder, besonders geeignet für Kinder.

http://www.feibel.de/
Ein Portal für Kinder und Eltern mit Informationen zu Spielen und anderen interessanten Themen, besonders geeignet für Kinder/Jugendliche und Eltern

http://www.spieleratgeber-nrw.de
Computerprojekt Köln e.V. (Hrsg.) Wissen was gespielt wird! Der pädagogische Ratgeber zu Computer- und Konsolenspielen, besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte

http://www.zavatar.de
Die Seite informiert über mehr als 18.700 Spiele. Informationen gibt es auch über Spiele, die nicht auf dem Windows-PC sondern auf anderen Plattformen wie z.B. Playstation, Dreamcast oder Gameboy laufen. Die Seite erlaubt auch eine Spielesuche nach USK-Alterseinstufung; besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte.

Handy:

http://www.handy-in-kinderhand.de/
Die Internetseite wird bereitgestellt von Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. und richtet sich an Kinder und Jugendliche.

http://www.handysektor.de
Umfassender Ratgeber zu allen Fragen im Zusammenhang mit Handy-Nutzung, besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte.

http://www.handywerte.de/
Die Seite enthält interessante Links zum Handy-Gebrauch, insbesondere zu den Strahlenwerten und weitere Produktinformationen; besonders geeignet für Erwachsene.

http://www.izmf.de
Informationszentrum Mobilfunk; Kostenlose Unterrichtsmaterialien, Projekt- und Themenhefte, besonders geeignet für päd. Fachkräfte.

Medienratgeber / Medienforschung:

http://www.familienhandbuch.de/
Das Online-Familienhandbauch gibt Tipps für viele Fragen der Erziehung, auch zur Mediennutzung in verschiedenen Sprachen; besonders geeignet für Eltern und päd. Fachkräfte.

http://www.mpfs.de
Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest veröffentlicht unter anderem jährlich Forschungsberichte zur Mediennutzung durch Kinder (KIM-Studie) und Jugendliche (JIM-Studie).

http://www.merz-zeitschrift.de
Eine Fachzeitschrift mit aktuellen Themen zur Medienpädagogik (medien + erziehung).

Suchtgefährdung:

http://www.internetsucht.de/
Aktuelle Informationen aus einem Projekt der Humboldt-Universität in Berlin zum Thema Stress und Sucht im Internet, besonders geeignet für päd. Fachkräfte.

htttp://www.verhaltenssucht.de/
Das Kompetenzzentrum Verhaltenssucht an der Klinik und Poliklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie Mainz bietet montags bis freitags unter der kostenlosen Hotline 0800 1 529 529 Beratung zum Thema "exzessives Computerspielen".

http.//www.onlinesucht.de/
Hilfe zur Selbsthilfe für Onlinesüchtige (und deren Angehörige), ein Portal, das von einer Selbsthilfegruppe (HSO 2007 e.V.) betrieben wird; besonders geeignet für Kinder/Jugendliche, Eltern und päd. Fachkräfte
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln