Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Integration vor Ort - Jugendfeuerwehren in Niedersachsen interkulturell aktiv

Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement und Integration


Bürgerschaftliches Engagement gehört zu den Grundpfeilern des örtlichen Gemeinwesens. Ein wesentlicher Teil hiervon sind seit jeher die Freiwilligen Feuerwehren. Durch ihre aktive Jugendarbeit tragen sie zur Förderung des Gemeinschaftslebens unter den Kindern und Jugendlichen bei. Sie ermöglichen die Entwicklung von Hilfsbereitschaft, Teamgeist, Beteiligung an demokratischen Prozessen und vermitteln vielfältige Kompetenzen.

Jugendfeuerwehren aktiv...

Die Kinder- und Jugendfeuerwehren in Niedersachsen bieten somit ideale Voraussetzungen auch für die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Informieren und motivieren...

Hierzu sind allerdings noch einige Schritte von beiden Seiten aufeinanderzu notwendig:

Einerseits bedarf es der Information und Weiterbildung der Funktionsträger und Aktiven in den Wehren; andererseits müssen die Migrantencommunities informiert und motiviert werden, sich für ein ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement -insbesondere in der Freiwilligen Feuerwehr- zu öffnen.

Logo der Nds. Jugendfeuerwehr

Das Konzept...

Um diesen Prozess zu unterstützen, entwickelt die Niedersächsische Jugendfeuerwehr e.V. gemeinsam mit dem für Integration zuständigen Ministerium ein Konzept zur interkulturellen Öffnung der Jugendfeuerwehren. Ziele dieses Konzeptes sind:

  • Den Zugang von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zur Jugendfeuerwehr erleichtern und fördern.
  • Die Jugendfeuerwehren öffnen sich weiter interkulturell und erschließen sich dadurch auch zusätzliche Potenziale zur Nachwuchsgewinnung.
  • Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von Migranten.
  • Die Stärkung der gesellschaftlichen Integration, der Sprachkompetenzen sowie beruflicher und sozialer Grundkompetenzen von Migrantenjugendlichen vor Ort .

Als Grundlage für weitere Maßnahmen wurde eine Studie zu Einstellungen und Interessenslagen von Migrantenjugendlichen hinsichtlich eines ehrenamtlichen Engagements in der Jugendfeuerwehr durchgeführt. Diese Studie geht Fragen zu Bekanntheitsgrad, Einstellungen und Motivation bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund nach und versucht Handlungsoptionen für die Jugendfeuerwehr selbst zu entwickeln.

Die geplanten Aktivitäten....

- Trainingskonzept zur interkulturellen Öffnung der Jugendfeuerwehren

- Seminare für Jugendfeuerwehrwarte und Ausbilder im Bereich interkulturelle Kompetenz

- Handreichung: Information und Anleitung zum Umgang mit Diversität im Team

- Öffentlichkeitsarbeit: zielgruppengerechte multimediale Informationskampagne

Infoflyer der Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr - Komm, mach mit!

Mit mehrsprachigen Informationsflyern steht bereits ein erstes Informationsmedium zur Verfügung. Sie geben in jeweils drei Sprachen erste Informationen über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehren und sollen zum Mitmachen motivieren.

Die Flyer können bei der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V., Bertastraße 4, 30159 Hannover, info@njf.de, bestellt werden.

Jugendliche in der Feuerwehr

Bildrechte: NJF

Mehrsprachiger Informationsfilm - "Vielfalt im Team macht uns stark!"

Wesentlicher Teil der bereits begonnenen interkulturellen Öffentlichkeitsarbeit ist ein mehrsprachiger Informationsfilm.

Unter dem Titel „Jugendfeuerwehr - Vielfalt im Team macht uns stark!" zeigt er wichtige Informationen und spannende Eindrücke von den vielseitigen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr und deren Bekenntnis zu einer interkulturellen Öffnung. Der Film ist als kurzes aber relativ umfassendes Informationsmedium besonders für Aufführungen in Schulen, bei Verbänden und auch in den Feuerwehren geeignet.

Der Film ist in den Sprachen Deutsch, Russisch und Türkisch verfügbar und kann über die folgenden Links angesehen werden:

Der Film kann bei der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V., Bertastraße 4, 30159 Hannover, info@njf.de, bestellt werden.

Titelseite Feuerwehr löscht einen Brand

Bildrechte: MS

Vorischt, Feuer!

Mehrsprachige Broschüre über häuslichen Brandschutz und Engagementsmöglichkeiten in den Feuerwehren

In Niedersachsen brennt es über 20.000 mal im Jahr! Aber nicht nur bei diesen Bränden sondern auch bei zahlreichen Einsätzen mit technischer Hilfeleistung sind die überwiegend ehrenamtlichen Mitglieder in den Feuerwehren stets zur Stelle um zu löschen, zu bergen, zu retten und zu helfen.

Allerdings sind bei vielen Menschen mit Migrationshintergrund die Strukturen und Einsatzmöglichkeiten der Feuerwehren nicht bekannt. Die vorliegende Broschüre informiert daher in 4 Sprachen über mögliche Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz und richtigen Verhalten im Brandfall. Zudem enthält sie Informatioen zum ehrenamtlichen Engagement in den Jugendfeuerwehren und den Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren.

Logo der DJF Kampagne

Informationen zum Fachausschuss Integration des Deutschen Jugendfeuerwehrverbandes finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Jugendfeuerwehr in Niedersachsen finden Sie hier.

Foto zwei Jugendfeuerwehrmitglieder
Studie zu Einstellungs- und Interessenslagen von Migrantenjugendlichen zur Jugendfeuerwehr

 Zusammenfassung der Studie "Einstellungs- und Interessenslagen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund zur Jugendfeuerwehr"

Mehrsprachige Broschüre "Vorsicht, Feuer!"

 Mehrsprachige Broschüre "Vorsicht, Feuer!"

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln