Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Gemeinsame deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA)

Mensch und Arbeit. Im Einklang.


Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie wird von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern getragen. Ziel ihrer Zusammenarbeit ist die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten durch einen präventiv ausgerichteten und systematisch wahrgenommenen Arbeitsschutz zu verbessern und zu fördern.

Im Rahmen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie werden gemeinsame Arbeitsprogramme festgelegt. In Niedersachsen sind wie auch in den anderen Bundesländern die staatlichen Arbeitsschutzbehörden und die Unfallversicherungsträger arbeitsteilig tätig.Informationen zu den Programmen finden Sie auf der Internetseite der GDA.

In Niedersachsen wird jährlich ein Arbeitsschutzkongress durchgeführt.

Informationen zum Deutschen Arbeitsschutzpreis finden Sie hier.

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA)
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln