Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Ideenwettbewerb Niedersachsen

17 Preisträgerinnen und Preisträger beim Ideenwettbewerb ‚Pflege’ ausgezeichnet


In Niedersachsen existiert eine vielfältige Pflegelandschaft mit vielen guten Beispielen vorbildlicher Pflege. In einem Ideenwettbewerb sollten diese herausragenden Beispiele öffentlich gemacht werden, damit sie anderen als Vorbild dienen können. Auch sollen sie dazu anregen, eigene Vorstellungen guter Pflege umzusetzen. Der landesweite Wettbewerb wurde unter Federführung des Landespflegeausschusses gestartet.

Bis zum Einsendeschluss des Wettbewerbs waren insgesamt 110 Beiträge eingegangen. Eine Jury aus den Reihen des Niedersächsischen Landespflegeausschusses hat die Beiträge bewertet und 17 Preisträger als besonders vorbildlich ausgewählt. Die Preisträger dürfen ab sofort den Titel ‚Als Erfolgsmodell vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration prämiert' führen.

Bewerben konnten sich Trägerinnen und Träger von zugelassenen ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen mit Standort in Niedersachsen sowie Privatpersonen und private Initiativen, die ihr Konzept in Kooperation mit einer solchen Pflegeeinrichtung umsetzen. Aber auch vorbildliche Konzepte, die noch nicht verwirklicht wurden, konnten eingereicht werden. Rund 1.200 ambulante Pflegedienste und 1.500 stationäre Einrichtungen stehen in Niedersachsen pflegebedürftigen Menschen zur Verfügung.

Zu den Wettbewerbsbeiträgen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln