Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Hilfe für das Wohnen im Alter

Wie bekommt man Hilfe für das Wohnen?


Viele alte Menschen möchten zu Hause wohnen bleiben.

Das ist oft schwierig.

Alte Menschen können vielleicht keine Treppen steigen.

Oder sie brauchen etwas zum Fest-Halten.

Dann müssen Wohnungen für alte Menschen umgebaut werden.

Alte Menschen brauchen oft Hilfe.

Deshalb sind Nachbarn wichtig.

Und Möglichkeiten für eine Pflege.

Wer kann Hilfe für das Wohnen bekommen?

Alte Menschen können Hilfe für das Wohnen bekommen.

Und Menschen mit Behinderungen.

Wie bekommt man Hilfe für das Wohnen?

Die Landes-Regierung unterstützt alte Menschen.

Und Menschen mit Behinderungen.

Alte Menschen und Menschen mit Behinderungen bekommen Geld.

Oder die Landes-Regierung leiht den Menschen Geld.

Damit können sie ihre Wohnungen umbauen.

Das Geld müssen sie später zurückzahlen.

Hier bekommen Sie mehr Informationen über diese Hilfen.

Was ist das Niedersachsen-Büro neues Wohnen im Alter?

Das Niedersachsen-Büro neues Wohnen im Alter ist eine Einrichtung.

Diese Einrichtung hilft Besitzern einer Wohnung.

Die Besitzer sollen ihre Wohnungen umbauen.

Dann können alte Menschen besser in der Wohnung leben.

Und die Besitzer sollen für ein freundliches Umfeld sorgen.

Dann sind alte Menschen und Menschen mit Behinderungen nicht so allein.

Den Text in schwieriger Sprache finden Sie hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln