Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Mehr Sicherheit für Freiwillige im Ehren-Amt

In diesem Text geht es um den Schutz von Freiwilligen im Ehren-Amt.


Viele Menschen helfen anderen in ihrer Freizeit.

Diese freiwillige Hilfe heißt Ehren-Amt.

Beim Ehren-Amt kann den Freiwilligen etwas passieren.

Sie können einen Unfall haben.

Oder sie können sich verletzen.

Dann brauchen diese Menschen einen Versicherungs-Schutz.

Die Versicherung zahlt bei einem Unfall Geld.

Das ist sehr wichtig.

Denn Menschen können nach einem Unfall oft nicht mehr arbeiten.

Die Landes-Regierung hat deshalb mit den Versicherungen einen Vertrag gemacht.

Dieser Vertrag schützt alle Freiwilligen im Ehren-Amt.

Wenn man sich beim Ehren-Amt verletzt hat,

kann man diese Telefon-Nummer anrufen:

0511 / 3 62 25 66


Den schwierigen Text zum Ehren-Amt finden Sie hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln