Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Nicht-Raucher müssen geschützt werden

Warum ist der Schutz für Nicht-Raucher wichtig?


Raucher leben gefährlich.

Nicht-Raucher sind aber auch in Gefahr, wenn sie mit Rauchern in einem Raum sind.

Sie atmen dann den ungesunden Rauch ein.

Die Landes-Regierung findet den Schutz für Nicht-Raucher wichtig.

Manche Menschen können sich dagegen nicht wehren.

Zum Beispiel Kinder in Familien.

Oder Mitarbeiter in Gast-Stätten.

Oder Menschen in öffentlichen Gebäuden.

Was tut die Landes-Regierung?

Die Landes-Regierung hat ein Gesetz gemacht.

Das Gesetz schützt Nicht-Raucher.

Dieses Gesetz verbietet das Rauchen in öffentlichen Gebäuden.

Und in Gaststätten.

Das Gesetz heißt: Nicht-Raucher-Schutz-Gesetz.

Das Gesetz finden die meisten Menschen richtig.

Was kann jeder Mensch tun?

Nicht nur der Staat muss aufpassen.

Jeder Mensch hat Verantwortung für andere.

Eltern sollten ihre Kinder vor dem Rauch schützen.

Das ist auch in der Schwangerschaft wichtig.

Kinder machen ihre Eltern gerne nach.

Deshalb sollten die Eltern nicht rauchen.

Mit dem Rauchen kann man aufhören.

Dafür gibt es Hilfe.

Hier findet man Hilfe.

www.rauch-frei.info/programm


Den schwierigen Text zu diesem Thema finden Sie hier


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln