Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung klar

Krebs-Register in Niedersachsen

Dies ist eine Information für Krebs-Patienten und Krebs-Patientinnen.

Es geht um das Krebs-Register in Niedersachsen.

Das Krebs-Register sammelt alle Krankheits-Fälle.

Dazu gibt es viele Fragen.

Hier finden Sie Antworten.

Viele Menschen haben Krebs.

Das ist eine schwere Krankheit.

Ärztinnen und Ärzte können heute viel helfen.

Leider geht das nicht immer.

Deshalb müssen Ärztinnen und Ärzte mehr über den Krebs wissen.

Und deshalb gibt es das Krebs-Register.

Das Krebs-Register sammelt Informationen zur Krankheit.

Wozu brauchen wir Informationen über Ihre Krankheit?

Jede Information kann helfen.

Mit Informationen lernen Ärztinnen und Ärzte mehr über die Krankheit.

Zum Beispiel:

Wie entsteht diese Krankheit?

Dann können sie neue Mittel gegen die Krankheit finden.

Oder andere Menschen können ihre Krankheit schneller erkennen.

Dann kann man die Krankheit auch besser behandeln.

Man kann sich besser auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten einstellen.

Wenn viele Informationen da sind.

Seit wann speichert das Krebs-Register die Informationen?

Das Krebs-Register speichert die Informationen schon seit vielen Jahren.

Jetzt müssen die Ärztinnen und Ärzte Informationen zur Krebs-Krankheit melden.

Wie speichert das Krebs-Register die Informationen?

Das Krebs-Register speichert keine Namen.

Es geht um die Krankheit.

Nur wenige Menschen können die Namen der Kranken sehen.

Das ist ein Schutz für jeden Kranken.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleich-Stellung kontrolliert alles.

Welche Informationen müssen an das Krebs-Register gemeldet werden?

Diese Informationen müssen an das Krebs-Register gemeldet werden:

Das Alter und alle Angaben zur Person.

Wann die Krankheit angefangen hat.

Welche Krankheit es genau ist.

Welches Organ krank ist.

Wo kann ich die Ergebnisse finden?

Das Krebs-Register stellt einen Bericht einmal im Jahr ins Internet.

Auf dieser Adresse können Sie die Ergebnisse finden:

www.krebsregister-niedersachsen.de

Genaue Ergebnisse bekommen bestimmte Ärztinnen und Ärzte.

Oder Forscherinnen und Forscher.

Sie brauchen diese Ergebnisse.

Dann können sie die Krankheit besser verstehen.

Und sie können die Krankheit besser heilen.

Kann ich zu der Speicherung Nein sagen?

Sie können Nein zur Speicherung von Ihrem Namen und Ihrer Adresse sagen.

Das können Sie Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt sagen.

Oder der Vertrauens-Stelle vom Krebs-Register.

Die Informationen zu Ihrer Krankheit werden immer gespeichert.

Dazu können Sie nicht Nein sagen.


Die Informationen in schwerer Sprache finden Sie hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln