Schriftgröße:
Farbkontrast:

Niedersachsen-Ring

Landesbeirat zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in Niedersachsen

Den Landesbeirat zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements - kurz Niedersachsen-Ring - gibt es seit August 2001. Im Niedersachsen-Ring sind alle relevanten gesellschaftlichen Gruppen oder Organisationen vertreten – von den Wohlfahrtsverbänden, Kirchen, Gewerkschaften, Freiwilligenorganisationen, Vereinen, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Frauen- und Migrantenverbänden bis zu den kommunalen Spitzenverbänden.

Der Niedersachsen-Ring ist als Gremium der gegenseitigen Information und des Austausches ein wichtiger Baustein zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und der Vernetzung der Engagierten in Niedersachsen. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Beratung der Landesregierung. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Beirat zu zentralen Themenbereichen des bürgerschaftlichen Engagements, wie z. B. Versicherungsschutz, Förderung der lokalen Vernetzungsstrukturen oder etwa zur Anerkennungskultur Projekt- und Arbeitsgruppen ein.

Der Niedersachsen-Ring trifft sich in der Regel zweimal jährlich.

Übersicht